Erde-Logo
Platzhalter astrowetter.com
ASTROWETTER - TITELBILDGALERIE
Roter Februarmond - Im Schatten der Erde
Platzhalter


Animation Wetter & Kosmos
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter

Astrowetter Partner

Platzhalter
Surftipp Astromeeting
Surftipp Eclipse-Reisen
Mofi-Live
Platzhalter
Wissen belebt Horizonte
Google
Web astrowetter.com
Platzhalter
Aktion das Titelbild des Jahres: Senden auch Sie Ihre schönsten Bilder zu den Themen "Wetter" und/oder "Kosmos" ein
Platzhalter
Flugzeug vor dem Mond


Flugzeug vor dem Vollmond - by Stephan Heinsius, Dreieich - http://www.stephan-heinsius.de
Bilddaten: Dreieich am 28.03.2002, 20:05 h MEZ, Teleskop: Celestron C5, F=1250 mm, D=125 mm
Kamera: Canon EOS500N, Film: Fuji400 Negativfilm, Belichtungszeit: 1/180 Sekunde
Die zwei Punkte in der Mitte des Flugzeugs sind Landescheinwerfer.

etwa zwei mal pro Jahr ereignet sich eine zumindest teilweise, etwas seltener eine totale Mondfinsternis. Der Mond durchquert dabei den Schattenkegel der im Durchmesser etwa vier mal greren Erde, ein Vorgang, der je nach Abstand der beiden Himmelskrper voneinander zwischen 5 und 6 Stunden lang dauert. Von der Erde aus betrachtet "verschwindet" der Mond jedoch whrend einer solchen Finsternis keineswegs etwa in tiefer Weltraumschwrze, sondern er erscheint in einem magischen, mehr oder weniger matt schimmernden, kupferroten Glanz.

Dabei ist natrlich nicht jede Mondfinsternis von der gesamten Erde aus sichtbar, denn der Vollmond steht natrlich nur auf der sonnenabgewandten Seite der Erde, der Nachtseite, ber dem Horizont. Ereignet sich eine Finsternis whrend der in Europa hellen Tagstunden, so bleibt sie hier unsichtbar und kann nur von der anderen Erdhalbkugel aus beobachtet werden.

Am Donnerstag, den 21. Februar ist es wieder einmal so weit: In den frhen Morgenstunden findet eine totale Mondfinsternis statt, die auch von Mitteleuropa aus beobachtet werden kann, vorausgesetzt Petrus gibt die Bhne frei, so dass nicht Wolken den Blick in den Himmel trben. Und zu dieser Finsternis bieten wir Sternfreunden einen ganz besonderen Service: Um es mglichst vielen Sternfreunden zu ermglichen, diese Mondfinsternis auch bei unsicheren Wetterbedingungen miterleben zu knnen, planen unsere Partner von "Astronation" eine LIVE-bertragung im Internet in Fernsehbildqualitt.

Das Prinzip dieses "Web-Cast" ist ebenso einfach wie genial: An mehreren Standorten in Deutschland wird der Verlauf der Finsternis von hochwertigen Kameras aufgenommen und direkt LIVE ins Internet bertragen. Ist der Himmel an einem Beobachtungsort bewlkt, bleibt das Bild von einem anderen Ort, an dem der Himmel klar ist. Und falls sich die Wolkenverhltnisse whrend der Finsternis ndern, kann einfach auf eine andere Kamera gewechselt und das Ereignis durch deren Linse weiter beobachtet werden. Damit kann jeder Sternfreund und interessierte Brger die Mondfinsternis via Internet whrend jeder Phase auch dann in bester Bildqualitt mit verfolgen, wenn vor der eigenen Haustr gerade Wolken den Blick in den Himmel trben.

Auch fr den Fall, dass ein besonders groflchiges Wolkengebiet ber ganz Deutschland gleichzeitig fr trben Himel sorgen sollte, ist das Netzwerk gerstet: Dann stehen Ausweich-Beobachtungsstandorte im Ausland zur Verfgung, die ihrerseits Webcasts der Finsternis durchfhren. Um eine mglichst przise Planung der Webcasts zu ermglichen, wird Astrowetter in enger Zusammenarbeit mit Wetterradio vor und whrend der Finsternis laufend die jeweils neuesten Wetterinformationen als Tonfiles beisteuern.

Und fr alle, die das Himmelsschauspiel in den frhen Morgenstunden nicht verfolgen knnen, wird anschlieend ein Film des Finsternisverlaufs bereitgestellt. Achten Sie ab Montag, den 18. Februar auf unsere Sonderseite zur voraussichtlichen Wetterentwicklung in der Finsternisnacht.


Atmosphrische Reise durch unsere Titelbildgalerie

hier knnen Sie noch einmal die aktuellen sowie frhere Titelbilder der Astrowetter-Startseite mit ausfhrlichen Bilderklrungen in muevoller Betrachtung genieen. Bitte beachten sie unbedingt, dass smtliche Bilder copyrechtlich geschtzt sind und ohne die ausdrckliche Genehmigung der Rechteinhaber weder vervielfltigt, noch bertragen oder anderweitig verwendet werden drfen.


Zur animierten Titelbild-Galerie

Das aktuelle Titelbild: Mondfinsternis ber dem Trentino


Astrowetter-Titelbilder von 2008:

Aufnahme 02/2008: Mondfinsternis ber dem Trentino von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 02/2008: Flugzeug vor dem Vollmond von Stephan Heinsius, Dreieich

Astrowetter-Titelbilder von 2007:

Aufnahme 10/2007: Komet im Lichtrausch von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 03/2007: Mondtransit im Weltraum von STEREO Projekt, NASA
Aufnahme 03/2007: Mondfinsternis 2007 von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 03/2007: Mondfinsternis 2003 von Stefan Seip, Stuttgart

Astrowetter-Titelbilder von 2006:

Aufnahme 12/2006: Sternschnuppenregen von Juan Carlos Casado, Spanien
Aufnahme 12/2006: Im Zauber des Polarlichts von Stan Richards, Wisconsin
Aufnahme 12/2006: Eta Carinae - Stern vor der Apokalypse von NASA/JPL
Aufnahme 10/2006: Im Schatten des Saturn von NASA/JPL
Aufnahme 09/2006: Mondfinsternis ber Bayern von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 06/2006: Kosmische Animationen von Thad V'Soske, USA
Aufnahme 05/2006: Kometenfragment und Ringnebel von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 03/2006: SoFi ber der Trkei von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 03/2006: Der groe Schnee von Walter Stieglmair, Mnchen
Aufnahme 02/2006: Das La-Silla-Teleskop unter der Milchstrae von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 02/2006: Sternennebel NGC 2671 von Stefan Seip, Stuttgart

Frhere Astrowetter-Titelbilder:

Aufnahme 12/2005: Aureole um Mond mit Mars von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 12/2005: Schneenacht im Erzgebirge von Ines Mondon, Neuhaus
Aufnahme 12/2005: Auf vielfachen Wunsch nochmal Der groe Orionnebel von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 10/2005: Herbst in den Schweizer Alpen von Fabienne Muriset, Bern
Aufnahme 10/2005: Sonnenfinsternis 03. Oktober 2005 von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 08/2004: Der Andromedanebel von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 08/2005: Perseiden unter der Milchstrae von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 07/2005: Nachtgewitter unter den Sternen von Matthias Habel, Bonn
Aufnahme 06/2004: Leuchtende Nachtwolken von Heino Strunk, Wedemark
Aufnahme 04/2005: Perlschnursterne ber der Sternwarte von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 12/2004: Der Pferdekopfnebel im Orion von Stefan Seip, Stuttgart
Aufnahme 09/2004: Der groe Orionnebel von Stefan Seip, Stuttgart

Astrowetterauftakt : Der Planet Saturn von NASA/JPL


Jeden Monat eine neue Titelbild-Kombination - Entscheiden Sie mit!

Haben auch Sie ein auergewhnlich schnes, atmosphrisches Foto zum Thema "Wetter und Kosmos", das Sie als "Astrowetter-Titelbild" vorschlagen mchten? Senden Sie es ein! ber Ihre Bild-Einsendung mit Angaben zu Aufnahmeort und Entstehungsdatum wrden wir uns sehr freuen,

Ihr Astrowetter-Team


| zurück zur Startseite | zum Seitenanfang |

  |   2001 - 2020 astrowetter - Juergen Vollmer, Marburg  |  Mail  |  Datenschutz  |  Disclaimer  |  Impressum  |  

logo astrowetter.com
www.hyaden.de - Raumfahrt und Astronomie für Kinder Platzhalter astronomie.de - das Portal für Sternfreunde im Internet Platzhalter Hubble - Bilder des Weltraumteleskops
seti.de - gemeinsame Suche nach Signalen aus dem All